Über uns

WER SIND WIR?

ARCADIA wurde im März 2012 gegründet und ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, welcher der Verwirklichung, Förderung, Vermittlung sowie dem interdisziplinären und interkulturellen Dialog auf dem Gebiet der Kunst und Kultur dient. Seine Aktivitäten wenden sich an den Menschen in seinen unterschiedlichen Lebensaltern und Situationen. ARCADIA möchte zur Bereicherung der lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Kultur beitragen in einem Geist der Zugehörigkeit zum kulturellen Ökosystem. Sein Sitz ist die Quinta Outeiro da Luz, Rua Padre Artur Pires Conceição 11, 3850-565 Chaque - Branca, Portugal. Branca befindet sich in Nordportugal und gehört zum Distrikt Aveiro.

 

DER GESCHICHTLICHE HINTERGRUND DES NAMENS



Der Vereinsname ARCADIA ist aus den Abkürzungen von Arte e Cultura em Dialogo (Kunst und Kultur im Dialog) entstanden. Das Wort Arcadia hat aber gleichzeitig einen historischen Hintergrund:
Es wurde von einem Kreis von Poeten, Wissenschaftlern der Schule Galileos, Philosophen und Schriftstellern geschaffen, die zum Klassizismus zurückkehren wollten und 1690 eine Akademie in Rom gründeten (Accademia dell’Arcadia). Diese Bewegung kritisierte den Barock und wollte in ihren Kunstwerken zur klassischen Einfachheit zurückkehren in der Nachfolge Platons und Aristoteles im Geist des Guten, Schönen und Eleganten. Goethe wurde auf einer seiner Italienreise Mitglied der Accademia dell’Arcadia.
Portugal imitierte die italienische Arcadia, indem es 1756 die Arcádia Lusitana gründete. Obwohl sie nur 8 Jahre dauerte, hatte sie großen Einfluss auf die Künste und die Literatur. Ihr Ziel war es, den “schlechten Geschmack” der poetischen Literatur des 17. Jahrhunderts zu bekämpfen und eine ihrem Verständnis entsprechende Ästhetik zu pflegen. Arcadia-Mitglieder bereiteten Portugal auf den Beginn der Romantik vor.
Auch wenn wir uns nur teilweise mit dem damaligen Zeitgeist identifizieren, haben wir mit den alten Arcadia-Mitgliedern den kreativen, innovativen Geist gemeinsam und auch die Achtung vor der eigenen Kultur und Geschichte. Heute noch mehr als damals befinden wir uns in Zeiten umwälzender Veränderungen, die eine neue Epoche einleiten. In diesen Zeiten der Globalisierung wird es dringend nötig, die Wertschätzung des Menschen und die natürlichen und kulturellen Biotope zu bewahren, die durch den sich ausweitenden Materialismus extrem bedroht sind.
Konsequenterweise möchte “ARCADIA - Verein für Kunst und Kultur im Dialog” in ihren Initiativen und zwischen ihren Mitgliedern eine menschliche und schlichte Atmosphäre der Freundschaft und gegenseitigen Ergänzung praktizieren, in der noch über die Toleranz hinaus die Wertschätzung des anderen gilt.

 

WAS WIR WOLLEN

Wir wollen aus eigener Initiative oder in Zusammenarbeit Aktionen, Initiativen, Projekte verwirklichen und Brücken des Dialogs bauen auf den Gebieten der Kunst, Kultur, Umwelt, Bürgerrechte sowie des Kulturaustausches und streben an, Institutionen, Personen und Vereine zu unterstützen, die sich der Kultur und Kunst widmen. Wir wollen auch die Kreativität von Kindern und Jugendlichen fördern. Wir möchten zudem eine Plattform für die öffentliche Einbeziehung von Menschen sein, die privat künstlerisch tätig sind und auch für Initiativen, die öffentliche Bekanntheit verdienen.

 

ANGEBOT FÜR KÜNSTLER

Wir bieten die Möglichkeit, Gemälde, Skulpturen und andere Kunstwerke in der Galeria ARCADIA und im Atelier auszustellen, die sich beide in der Quinta Outeiro da Luz befinden. Künstler, die aus einer entfernteren Region bzw. aus dem Ausland kommen, haben die Möglichkeit, in der Quinta Outeiro da Luz zu wohnen, ihre Ausstellung zu begleiten, gleichzeitig Ferien zu verbringen und/oder im Atelier zu arbeiten. Ausgestellt werden können Exponate in der Galerie, im Atelier und im Garten. Siehe: Férias ExTra)
Wir organisieren auch Treffen, Lesungen literarischer Texte, Konzerte, kulturelle Events, Seminare über philosophische, soziale und kulturelle Themen usw. Wir setzen eine gute Qualität der künstlerischen Werke, Lesungen, Seminaren, Konzerten usw. voraus.